Bio4free.com Biorhythmus per Email bio4free.com Biorhythmus  per Email  -  Neue Benutzer der letzten 24 Stunden: 299!
Bio4free.com Biorhythmus per Email Bio4free.com Biorhythmus per Email  
   



Dr. Wilhelm Fliess
Im 19.Jahrhundert beginnen die ersten Studien sogenannter "Rhythmen" oder "Zyklen" des Lebens die nachträglich "Biorhythmen" genannt wurden. Der Ausdruck Biorhythmus setzt sich aus zwei griechischen Begriffen zusammen, "bios" und "rhythmos", die "Leben" und regelmäßiger und beständiger "Rhythmus" bedeuten. Die Theorie der Biorhythmen definiert und misst drei wesentliche und wichtige Zyklen des menschlichen Geschlechts: physische, emotionale und geistige Zyklus.

Wilhelm Fliess, ein geachteter und allseits bekannter Arzt aus Berlin, beginnt mit der bahnbrechenden Studie der Sinus Biorhythmen im Jahr 1890. Fliess, der Zyklen von 23 und 28 Tagen bei vielen seiner Patienten
beobachtet hat, beginnt damit Statistiken über das regelmäßige Auftreten von Fieber, Kindeserbkrankheiten und die Anfälligkeit für Krankheiten und den Tod. Mit diesen Statistiken in der Hand glaubte Fliess die wesentlichen "Perioden" des menschlichen Lebens entdeckt zu haben.

Nach und nach hat Dr. Fliess zwei der bedeutensten Theorien der Biorhythmen entwickelt: die erste lautet, dass die Natur dem Menschen "innere Uhren" zugesteht, welche von Geburt die Zeit abfragen und das ganze Leben hindurch erhalten bleiben; die zweite Behauptung, dass eine dieser Uhren auf den Zyklus von 23 Tagen gestellt ist, beeinflusst die physische Verfassung, und, dass die andere auf einen Zyklus von 28 Tagen gestellt ist, beeinflusst den emotionalen Bereich des menschlichen Wesens und sein Empfindungsvermögen.

Dr. Sigmund Freud
Ein Zeitgenosse von Fliess, der eine essentielle Aufgeschlossenheit gegenüber seinen Ideen hatte, war Sigmund Freud, der Mann mit äußerst revolutionären Ideen für seine Zeit. Am Beginn seiner Karriere zeigte Freud ein großes Interesse und große Bewunderung für die Theorien von Fliess, und bald wurden beide enge Freunde.

Wichtige Ideen verbreiten sich schnell in der wissenschaftlichen Welt. Dr. Hermann Swoboda, Professor der Psychologie an der Universität in Wien, hatte in jungen Jahren die Arbeiten von Fliess gelesen und im Laufe des Jahrhunderts war es eben er, der zum Thema der Biorhythmen geforscht, beobachtet und
geschrieben hat.
Swoboda, der eine regelmäßige Wiederkehr ermittelt hat, die bei Träumen und bestimmten Gedankenprozessen, bei Fieber, Asthma, Herzattacken, bei Auftreten von Krankheiten eintritt, hat sich von der Stichhaltigkeit der Beobachtungen von Flies zu den Zyklen von 23 und 28 Tagen überzeugt.


Dein persönlicher Biorhythmus:

 Biorhythmus per email!
 BioChat
 Triff Gleichgesinnte
 Benutzerservice
 Weiterempfehlen von Biorhythmus free
 Grußkarten verschicken
 Partnership free

 Berechne deinen Biorhythmus
 Kurs zum Biorhythmus
 Was sind Biorhythmen
 Gesch. Biorhythmen
 FAQ

 BioLiebestest
 Biorhythmen der VIPs
 Vergleich dich mit VIP!
 BioDesktop
 Verwandte Links

 Partner



Bio Chat: wer is da?
BioChat   0 chatters

Find heraus wer!

 

Starte mit Biorhythmus free

Klick hier und starte mit uns!

Ctrl+D für ein Lesezeichen

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

OK
Learn more